Durch Europa nach Paris – 12 Hellweger Cellisten im Ibach-Haus

v.l. Felicitas Stephan und Simon Bär vom Celloherbst am Hellweg und Prof. Dr. Marthin Karoff und Ulrike Brux von Kulturfabrik-Ibach-Haus Foto: © Linde Arndt

 

[LA] Nur noch wenige Stunden sind es bis zum dritten musikalischen Ereignis der Kulturfabrik Ibach-Haus. Nach einer bravourösen Inszenierung bei “Best of NRW” am 11.01.2019 mit Rafael und Manuel Lipstein (Cello + Klavier)im Ibach-Haus  und “STOUT”  am  25.01.2019 (Irish Folk der Extraklasse) im Veranstaltungssaal der Städtischen Sparkasse zu Schwelm werden “Die 12 Hellweger Cellisten” im Ibach-Haus gastieren.


Emotionale Momente können erwartet werden

Felicitas Stephan am Cello foto: © Linde Arndt

Nun sollte niemand denken, 12 gleichartige Instrumente das ist ja echt langweilig.
Von Felicitas Stephan und Uli Bär haben wir in dem Pressegespräch am gestrigen Tag erfahren können, das ein Cello im musischen Bereich eigentlich alles abdeckt und  alle Klangfarben Berücksichtigung finden. Auch werden hier Klassik, Popp, Jazz und andere Genres wiederzufinden sein. Die 12 Hellweger Cellisten sind allesamt Profis

Es ist die Vielseitigkeit dieses Ensemles, dass bisher schon an vielen Orten seine virtuose Kunst zum Besten geben konnte.
Ob Cello im Förderturm, in der Scheune, im Zentrum für Lichtkunst oder im Herrenhaus, in Schlössern und in Kirchen – und nun im Ibach-Haus – die musikalische Bandbreite wird seine Zuhörer begeistern.

Bereits am19. Januar 2019  haben wir über das bevorstehende Programm ausführlich berichtet. Nachzulesen unter
https://nrw-mosaik.de/die-12-hellweger-cellisten/

Veranstaltungsdaten:

Freitag, 8.02.2019 | 20 Uhr | Kulturfabrik Ibach-Haus | Schwelm

Eintritt:  15€, 

VVK: Wuppertal-live.de   Potpourri Geschenkeboutique
Kirchstraße 13 (in der Schwelmer Altstadt am Fronhof); Tel.: 02336 470535 sowie bei mihcamusic im Hause Bücher Köndgen, Hauptstraße 54 (Schwelmer Fußgängerzone); Tel.: 02336 474460.

Ein emotionales Erlebnis wartet auf Sie.

 

Linde Arndt für NRW-Mosaik aus Schwelm

.

.

.

.

 

 

Und hier noch einmal die Daten zur Veranstaltung:

 

Bonner Jazzchor im Ibach-Haus

Bonner Jazzchor im Ibachhaus

Pressefoto: Bonner Jazzchor

 

[Schwelm] Die Kulturfabrik Ibach Haus hat am 09. Februar zum ersten Mal den Bonner Jazzchor zu Gast. Angeregt durch den großen Erfolg der im WDR 3 ausgestrahlten Sendung “Bester Chor im Westen”. Der Bonner Jazzchor kann auf Erfolge im In-und Ausland zurückgreifen.

Das Ensemble tritt regelmäßig mit anderen Künstlern auf und hat bereits viele Wettbewerbe gewonnen und Auszeichnungen bekommen. Zum Programm gehören Swing-und Jazz-Standards sowie groovige Funk-Stücke, deutsche Volkslieder oder auch Variationen von Popsongs. Der Bonner Jazzchor ist Preisträger nationaler und internationaler Chorwettbewerbe (Deutsches Chorfest 2008, Aarhus Vocal Festival 2009 und 2011, Deutscher Chorwettbewerb 2010 und 2014,) und hat mit „Bottle this Moment“ 2013 sein vielbeachtetes Debütalbum veröffentlicht.

Mit seinem neuen Album „TAKE ME OUTSIDE“ bleibt das Ensemble dem Singer-Songwriter-Genre treu und unterstreicht seine Lust an Klang und Groove. Erleben Sie den Chor live, überzeugen Sie sich von der wunderbaren Vielfalt der Stimmen und lassen Sie sich durch deren Klang verzaubern.

Beginn 17.00 Uhr // Einlass 16.30 Uhr
Eintritt: 15,00 EUR
Veranstaltungsort ist das Ibach-Haus

Karten gibt es noch im Vorverkauf bei Potpourri Geschenkeboutique
Kirchstraße 13 (in der Altstadt am Fronhof), 58332 Schwelm und bei
mihcamusic Inh. Achim Götze, Hauptstraße 54, 58332 Schwelm