Einträge von Linde Arndt

Durch Europa nach Paris – 12 Hellweger Cellisten im Ibach-Haus

  [LA] Nur noch wenige Stunden sind es bis zum dritten musikalischen Ereignis der Kulturfabrik Ibach-Haus. Nach einer bravourösen Inszenierung bei “Best of NRW” am 11.01.2019 mit Rafael und Manuel Lipstein (Cello + Klavier)im Ibach-Haus  und “STOUT”  am  25.01.2019 (Irish Folk der Extraklasse) im Veranstaltungssaal der Städtischen Sparkasse zu Schwelm werden “Die 12 Hellweger Cellisten” […]

Bonner Jazzchor im Ibach-Haus

  [Schwelm] Die Kulturfabrik Ibach Haus hat am 09. Februar zum ersten Mal den Bonner Jazzchor zu Gast. Angeregt durch den großen Erfolg der im WDR 3 ausgestrahlten Sendung “Bester Chor im Westen”. Der Bonner Jazzchor kann auf Erfolge im In-und Ausland zurückgreifen. Das Ensemble tritt regelmäßig mit anderen Künstlern auf und hat bereits viele […]

“STOUT” bringt mit Irish Folk Wärme in die klirrende Winternacht

  [LA] Draussen war es klirrend kalt und der Wetterdienst hatte eine Warnung für Glatteis ausgesprochen. Eigentlich ein Wetter, dass einen dazu verleitet lieber zu Hause zu bleiben und es sich in der warmen Stube gemütlich zu machen. Das aber kam am 25. Januar 2019  für viele Fans von “Stout” nicht in Frage.  Nachdem sich […]

Poetry-Slam Marie Lindemann

Das muss einfach noch gesagt werden. Als wir unsere Vernissage “Flaschenpost” hatten, ist die 3. Poetry-Slammerin Alica Wetzold unverhofft ins Krankenhaus gekommen. Man ließ uns aber nicht im Regen stehen und so übernahm Marie Lindemann (ebenfalls vom Reichenbach Gymnasium, Ennepetal) mit ihrem eigenen verfassten, wunderbaren Flachenpost-Beitrag den Part der 3. Slammerin. Auch sie begeisterte, wie […]

Kinder sind unsere Zukunft

Das Ergebnis macht uns stolz und glücklich. KulturgartenNRW e.V. mit dem Slogan “Alles, ausser gewöhnlich” hat diesen Slogan wieder einmal erfüllt. Heute war der Pressetermin zur Scheckübergabe “Flaschenpost”. Wir wollten uns bei bei den Unterstützern und Förderen bedanken und erfuhren selber zahlreichen Dank. Ja, wir haben erreicht was wir wollten – und haben Frau Schäfer […]