[LA]  Es ist eine beispielhafte Aktion, die sich augenblicklich im gesamten EN-Kreis zusammenfindet. Ein Gemeinschaftswerk von Geschäften und Künstlern, die  unterstützt vom Kreis, der EN-Agentur und vielen weiteren Stadtoberhäuptern und Akteuren, Corona die Stirn  bieten wollen.

Auch wir sind dabei, wir in ENNEPETAL und wir fühlen uns glücklich, ein Teil dieses Geschehens zu sein.

Leider haben wir in den letzten Stunden bemerkt, dass es in unserer Stadt noch nicht weitgreifend genug kommuniziert wurde . Das möchten wir hiermit ändern.
Wir haben daher in Übereinstimmung mit Mycity Ennepetal eine email eingerichtet, über die sich Interessierte noch bewerben können.

Zwar haben wir schon etliche Anmeldungen von Künstlern erhalten, möchten aber gerne weiteren auch die Möglichkeit einer Teilnahme bieten. Die email lautet

ennepetal-art_en@kulturgarten.nrw

Bitte senden Sie uns ein Foto des Werkes zu (in 300 dpi Auflösung für den Druck) und geben Sie den Titel, die Größe, die Technik und den Preis an.

Ebenso haben Sie hier die Möglichkeit,  ebenfalls das benötigte Anmeldeformular hier herunterzuladen. Das interaktive PDF-Formular bitte ausfüllen, dann auf ihre Festplatte unter einem Namen [z.B. Anmeldung-Ihr Name] abzuspeichern und uns dieses gespeicherte, ausgefüllte Formular wieder zukommen zu lassen.


Formular_Art_EN_Kulturschaffende

Wer also evtl. gerne bei dieser großartigen kreisweiten Aktion dabei sein möchte, melde sich bitte umgehend an. Barbara Mittag von Mycity /Ansprechpartnerin für die Einzelhändler) und Werner Kollhoff 1. Vorsitzender von Kunstraum EN und Ideengeber dieser Aktion – zuständig für die Künstler)-Sie werden die Koordination für Ennepetal übernehmen und zusehen, dass der passende Künstler in das passende Ladenlokal kommt.  Linde Arndt ( NRW-Mosaik und KulturgartenNRW) unterstützt administratorisch diese Gemeinschaftsausstellung in Ennepetal und nimmt vorab weitere Anmeldungen entgegen.

Noch eine wichtige Anmerkung an die Künstler. Sie müssten bei ihrer Anmeldung vermerken, ob Sie, falls die Teilnehmerzahl in Ennepetal erreicht ist, ggf. bereit sind, auch in anderen Städten des EN–Kreises, wo mehr Läden als Künstler vorhanden sind, ausstellen würden.

Also nicht warten  ,sondern starten.

Für alle noch einmal zur Info die ursprüngliche Ankündigung bzw. Erklärung dieser Veranstaltung:

Jetzt handeln für die kulturelle Vielfalt